Muster für zahlungsklage

Und dann gab es mehr als 100 Dollar an Kuriergebühren (in der Regel für den Transport eines Modellportfolios zu potenziellen Kunden berechnet), weitere 400 Dollar an Transportkosten und 4.000 Dollar an vagen Verwaltungsgebühren. Die Klage fordert Schadenersatz für Lohndiebstahl, Vertragsbruch und Mindestlohnverstöße sowie eine vollständige Abrechnung aller Modelle. Wenn Sie Fotograf sind, damit Sie kein Modell aus Ihren eigenen Finanzen bezahlen und hoffen, dass der Kunde Sie irgendwann bezahlt, möchten Sie, dass der Kunde Ihnen alle Modellgebühren zahlt, bevor eine Arbeit beginnt. Sie können dann dieses Geld verwenden, um die Modelle sofort zu bezahlen. Wenn das Bezahlen des Modells am letzten Tag der Zuweisung aus irgendeinem Grund nicht machbar ist, sollten Sie Ihre Position stärken, falls Ihnen später eine Klage droht. Um sich zu schützen, ist es in der Regel eine gute Idee, eine schriftliche Vereinbarung mit jedem Modell, Fotografen und/oder einer anderen am Fotoshooting beteiligten Entität zu haben, die die jeweiligen Rollen aller klar identifiziert. Minimieren Sie Ihre Kontrolle über den fotografischen/kreativen Prozess in der schriftlichen Vereinbarung (und in der Praxis) so weit wie möglich. Obwohl es sehr empfehlenswert ist, dass Sie sich mit einem Anwalt beraten, um es vorzubereiten, sollte die schriftliche Vereinbarung die Kontrolle (oder das Fehlen davon) angeben und hervorheben, die Sie über den Prozess haben werden. Nur weil ein Kunde möchte, dass ein Model für ein Shooting in ein Studio oder einen exotischen Ort kommt, bedeutet das nicht, dass er zahlt, um es dorthin zu bringen.

[12] Manchmal reicht es aus, dass der Anwalt die informierte Zustimmung des Mandanten in Bezug auf die Tatsache der Zahlung und die Identität des Drittzahlers einholt. Wenn jedoch die Honorarregelung einen Interessenkonflikt für den Rechtsanwalt begründet, muss der Rechtsanwalt Artikel 1.7 einhalten. Der Rechtsanwalt muss auch die Anforderungen von Regel 1.6 über die Vertraulichkeit erfüllen. Nach Regel 1.7 Buchstabe a) besteht ein Interessenkonflikt, wenn ein erhebliches Risiko besteht, dass die Vertretung des Mandanten durch das eigene Interesse des Rechtsanwalts an der Honorarvereinbarung oder durch die Verantwortlichkeiten des Rechtsanwalts gegenüber dem Drittzahler (z. B. wenn der Drittzahler Nebenmandant ist) wesentlich eingeschränkt wird. Gemäß Regel 1.7(b) kann der Rechtsanwalt die Vertretung mit der informierten Zustimmung jedes betroffenen Mandanten annehmen oder fortsetzen, es sei denn, der Konflikt ist nach diesem Absatz nicht einwilligt. Gemäß Regel 1.7 Buchstabe b) muss die informierte Einwilligung schriftlich bestätigt werden.

“Als Modellverwaltungsunternehmen ist es nicht annähernd eine Agenturbeziehung, in der Sie Kunden buchen, sondern von Ihnen erwartet wird, dass Sie den Kunden entwickeln. Es gehört zu ihrer jahrzehntelangen Praxis, das Modell an Haarschnitte oder Dermatologen zu schicken oder Kleidung zu kaufen, damit sie auf Looks gehen können, sowie für den Transport bezahlen und sie in eine Wohnung legen, all diese Dinge, die seit der Gründung von Ford Teil der Kultur der Modellbauindustrie geworden sind”, sagte sie. (1) Ein Rechtsanwalt kann Gerichtskosten und Prozesskosten vorziehen, deren Rückzahlung vom Ausgang der Angelegenheit abhängig sein kann; und für die meisten dieser Ausgaben zahlt die Agentur im Voraus und nimmt sie aus dem Lohn des Modells heraus — was bedeutet, dass viele Modelle keine Ahnung haben, wann sie für etwas belastet werden. “Es ist nicht so, dass die Mittel den Modellen nicht zur Verfügung stehen”, sagte Aptekman, die feststellte, dass die Agenturen die Schecks der Kunden kassieren und sie Beweise hatte.

About tejas@saffronstays.com